Das Waldgelände ist 33 Hektar groß. Es ist mehr oder weniger Kreisförmig mit einem Pfad an der Außenseite und einem Pfad an der Innenseite. Die festen Plätze liegen meist beidseitig des Außenrings. Die Gästeallee ist am Rande des Mittelfeldes, wo auch das Sanitärgebäude steht. Dieses Sanitärgebäude heißt die „Tonnendouche“. Früher gab es da eine große Tonne auf einem Holzgerüst. Man ließ die Tonne voller Wasser laufen und die Sonne erwärmte das Wasser.

Auf dem Gelände des FKK-Vereins Balderhaar ist es nicht erlaubt Piercings im Intimbereich zu tragen.

Von einigen Ausnahmen abgesehen, sind alle Gästeplätze auf dem Zeltplatz mit elektrischem Anschluss ausgestattet. Zugleich gibt es für die Gäste einen großen Kühl- und Gefrierschrank.

Auf dem Gelände sind keine Lebensmittel erhältlich.

Hunde (nicht mehr als 2 pro Gästeplatz) sind erlaubt, vorausgesetzt, dass sie angeleint sind und ausgeführt werden auf einem dafür geeignetem Ort.

Auf dem Gelände gibt es unter anderem den großen Bauernhof, Sanitärgebäude, eine Jugendunterkunft und eine Scheune zum Arbeiten. Im Bauernhof ist ein Wohnzimmer, eine Bibliothek, eine Küche und eine Bar. Es gibt auch eine Waschmachine und einen Wäschetrockner. Die meisten Aktivitäten werden vom Bauernhof aus organisiert.

 

Balderhaar1514042015

 

Log in

account aanvragen